Verein der Ziegeleifreunde e.V.

Der Verein der Ziegeleifreunde wurde1985 von Mitgliedern der Bürgerinitiative zum Erhalt der Alten Ziegelei gegründet.
Ziel und Zweck des Vereins ist es, die Anlage als Industriedenkmal mit seinen vielen Arbeitspuren zu erhalten und gleichzeitig als nicht kommerzielles Bildung-, Freizeit- und Kulturzentrum für Alle auszubauen. Dabei stehen nicht Perfektion, sondern Improvisation im Vordergrund.
Das Freigelände wurde unter Berücksichtigung der alten Lehmgruben und natürlichen Vorgaben neu gestaltet. Nach ökologischen Gesichtspunkten entstand ein naturnahes System aus Gehölzen, Obstbeständen und Wiesen, das mit landwirtschaftlich genutzten Flächen abwechselt. 250 verschiedene Pflanzenarten und mehr als 30 verschiedene Vogelarten sind derzeit hier heimisch.
Der Verein der Ziegeleifreunde hat über die Jahre hin die Selbsthilfe beim Ausbau und der Entwicklung der Alten Ziegelei mit ihren zahlreichen Aktivitäten koordiniert. Mittlerweile sind hier beheimatet: Ziegelmuseum, Schauspielschule, Kindergarten, BUND-Büro, Flüchtlingsunterkünfte, Künstlerateliers und viele VHS-Kurse.

Der Spielplatz, die Kletterwand und vor allem die weitläufigen naturnahen Bereiche sind bei Kindern und Jugendlichen beliebt.
Unter den Trockenschuppen und auf den Grillplätzen treffen sich Alt und Jung und feiern an die 400 Feste im Jahr. Die Nutzung der Ziegelei ist dabei kostenlos.


Der Verein der Ziegeleifreunde ist allerdings dankbar für Unterstützung jeder Art - seien es Geld-,  Materialspenden oder Arbeitseinsätze (Es gibt Spendenquittungen). 
Mit den Spendengeldern finanziert der Verein Anschaffungen für den laufenden Betrieb und Reparaturen wie für Toiletten, Beleuchtung oder Spülküche.

 

Ansprechpartner:

Marie-Luise Bonn
Bebelstraße 22
55128 Mainz
Tel./Fax:  06131-331296
email:  ziegeleifreunde@aol.com

 

zum Seitenanfang

zur Startseite